city bijoux - Schmuck aus Leidenschaft

Silberschmuck

finden Sie bei uns von den verschiedensten Hersteller .....

..... sogar des Modeschöpfers Bruno Banani.

 



   

Die Liquidation 1  b440.png


 

Wer exklusiven Silberschmuck liebt, findet diesen bei uns als Designschmuck weltbekannter Künstler von

web_Lapponia_logo_PMS268_hellblau_450.jpg

Mit dem Design des Colliers  BUBBLESTANCES  hat der Künstler Christophe Burger einmal mehr die Schönheit des Materials Silber hervorgehoben.

Einzigartig in der Produktion des Silberschmuckes ist bei Lapponia die Anwendung neuster Nanotechnologie. Dank dieser oxydiert der Silberschmuck nicht mehr und ist sehr weiss.

Wir sind die einzige Lapponia-Vertretung in

Zürich


 

Trendiger Silberschmuck wird vielfach als die "preiswertere" Variante an Stelle des Weissgoldes bezeichnet.

Rhodinieren oder Nanotechnik

Silberschmuck, dessen Oberflächen rhodiniert oder mit Nanotechnik behandelt wurde, oxydiert praktisch nicht mehr und ist sehr weiss.

 


Auch das ist Silberschmuck - nur vergoldet.

kostet aber wesentlich weniger wie Goldschmuck. Die Preise dieser Armbänder werden auch Sie überraschen !

 


 

Ringe

Auf diesem Bild sind leider nur ein kleiner Teil unserer 2'000 Ringe mit Farbsteinen in 925 Silber ersichtlich.

Den Rest unseres Angebotes finden Sie bei uns im Geschäft oder in kleiner Auswahl auf der entsprechenden Seite.


Logo CB Prototyp 02  b240 3D.png

Schwamendingenstrasse 10
8050  Zürich

Telefon:  044 310 31 90
Email: info@city-bijoux.ch 




web_Lapponia_logo_PMS268_b100.jpg
Partner
seit 1999



   

Wir bestellen für Sie auch den Silberschmuck von

Ratius_Logo.jpg

 



  

DSCN7402_b400_C.7282.jpg

Broschen aus
Silber
 

Sie sind das Accessoir oder der berühmte Farbtupfer des Frühlings.


 


 

 

Alkohol und
                 Nikotin
und der
Silberschmuck
                  ist hin.

Nikotin ist einer der Hauptübeltäter, welcher gerne den Silberschmuck mit einer schwarzen Schicht überzieht. Nun, das Nikotin der Cigarette, aufgenommen über die Lunge, tritt dieses an die Hautoberfläche und greift den Silberschmuck an. Wer dazu noch gerne dem "Hochprozentigen" etwas zugeneigt ist, darf sich über diese Auswirkungen nicht wundern.

Eine kleine Abhilfe ist es, wenn die sauber gereinigten, absolut fettfreien Gegenstände mit Zaponlack versiegelt werden. Dadurch wird der direkte Kontakt zur Haut vermieden. Der Rolls Royce unter den Behandlungen ist zweifellos die Nanotechnik, gefolgt vom Feinversilbern oder dem Rhodinieren. Dies ist jedoch mit Kosten verbunden, deren Abklärung Sinn macht.